70er Jahre Mottoparty: Grooven im Disco Fever-Rausch!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Eure Checkliste um echten Disco-Style ins Wohnzimmer zu holen

Die Begriffe Disco und 70er Jahre gehören einfach zusammen wie Pech und Schwefel! Schlaghosen, Discokugeln, Glitzer und funky Grooves sind absolut essentiell, falls Ihr eine 70er Jahre Mottoparty schmeißen wollt. Wobei man sich die Frage, ob man eine 70s Disco-Party veranstalten will, gar nicht stellen sollte – der potenzielle Spaßfaktor einer solchen Mottoparty erstickt jegliche Zweifel im Keim! Schlagermusik, Disco-Tunes und Funk sorgen schon dafür, dass Eure Gäste nicht auf dem Hosenboden kleben, sondern das Tanzbein schwingen werden. Aber nun bekommt Ihr von uns die heiß ersehnte Checkliste, was Ihr für Eure persönliche 70er Jahre Party benötigt.

Step 1: Disco-Deko

Um Euren Partyraum in eine stylische 70s Disco zu verwandeln, müsst Ihr ein Händchen fürs Dekorieren beweisen. Fangt einfach damit an, helle Flächen mit dunklen Stofftüchern abzudecken. Möbel, Wände oder Ähnliches sollten so dunkel wie möglich gehalten werden, damit die Disco-Beleuchtung besonders gut zur Geltung kommt. Mit farbigen Scheinwerfern und einer (im Idealfall) authentischen Discokugel schafft Ihr im Handumdrehen die richtige Licht-Atmosphäre. Nach einer Discokugel könnt Ihr entweder auf dem Flohmarkt oder Online suchen. Gerade im Internet gibt es einige Anbieter, die Discokugeln und LED-Spotscheinwerfer zu mehr als erschwinglichen Preisen an den Mann bringen.
Stilechte Tischdeko und Girlanden zum 70er Thema findet Ihr ebenfalls online. Shops wie der Karneval-Megastore bieten ein vielfältiges Sortiment an passender Partydeko an.

Step 2: Glitzer-Gewänder

Die Klamotten für eine 70er Jahre Party müssen auf jedem Fall dem Stil der Dekade angepasst sein. Das heißt: jede Menge Glitzer und jede Menge Schlag! Nur Glitzer-Klamotten wirken im Licht der Disco-Leuchten richtig überzeugend und sind deshalb auf der 70er Jahre Party absolute Pflicht. Je geschmackloser die Kleider aus heutiger Perspektive wirken, desto besser werden sie ankommen. Rüschenhemden, Hosenanzüge, Schlaghosen sind einfach ein Muss für Eure Disco-Party. Aber woher bekommt man diese Klamotten? Schaut Euch einfach mal in einem Secondhand-Laden um, geht auf den Flohmarkt oder stöbert im Internet – die 70er Jahre Kostümierung ist auf jeden Fall nicht schwer zu finden.

Step 3: The Sound of the 70s

Dass auf einer Disco-Party Discomusik gespielt werden muss, ist kein Geheimnis. Die gängige Musik der Dekade lässt sich auf jeden Fall mithilfe von Google oder auch der guten, alten Erinnerung herausfinden. Solange die Songs grooven und den gewissen Disco-Funk versprühen, werden Eure Partygäste auf keinen Fall stillsitzen können – und darum geht es ja!

Step 4: Spachteln wie in den Siebzigern

Die 70er Jahre waren das Jahrzehnt ausschweifender Buffets! Rezepte können wir Euch aus Platzgründen leider nicht bieten, aber auf jeden Fall bekommt Ihr eine Übersicht an Leckereien für Eure Mottoparty!

  • Käse-Igel mit Käsewürfel und Früchten oder Perlzwiebeln
  • Gefüllte Eier mit pikanter Senfcreme
  • Toast Hawaii mit gekochtem Schinken, Ananas & Käse gratiniert
  • Spargelröllchen mit gekochtem Schinken oder mit Bohnensalat oder Waldorfsalat gefüllt
  • Party-Frikadellen mit Senf
  • Krabbencocktail mit Krabben und Cocktailsauce
  • Wiener Würstchen mit Kartoffelsalat
  • Schaschlik aus dem Topf
  • Pariser Pfeffersteak mit grünem Pfeffer und flambiert

Falls Ihr nun immer noch keine Lust auf eine 70er Disco-Party habt, können wir Euch auch nicht helfen. Einfach mal drüber schlafen hilft bestimmt – Ihr wollt doch auch ins Stroboskoplicht der Discokugel eintauchen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.